Regionalia
Breisach
Wednesday, June 29, 2022
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de/breisach
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
News

Heiße Premiere: „1. Breisacher Film- Kochstudio“ hat geöffnet

Wie im Fersehen: 1. Breisacher Film- Kochstudio mit Moderatorin Annette Senn, Jury, Kandidaten und Kameramann (Image: J. W. Steckmeister)

Am Montag, den 22. November 2010, pünktlich um 16 Uhr war es soweit: Der Kochwettstreit im 1. Breisacher Kochstudio hatte begonnen. Drei ambitionierte Kandidaten/Innen kochten unter Anleitung von Kochprofi Christian Begyn um die Wette. In der Kategorie Vorspeise, der ersten an den insgesamt vier Wettbewerbstagen, kreuzten eine Stuttgarterin, ein Freiburger Bobbele und eine Sizilianerin die Kochlöffel. Und, soviel sei verraten, keiner von ihnen belegte beim kochendheißen Kopf- an- Kopf- Rennen den dritten Platz. 

Sichtliche Nervosität im brandneuen Kochstudio herrschte schon vor dem eigentlichen Wettbewerb nicht nur bei den Kandidaten/Innen. Auch den Organisatoren der Veranstaltung, Annette Senn von der Breisach- Touristik und Werbeagenturchef Martin Allgaier, war das Premierenfieber deutlich anzumerken. Und wie im echten Fernsehstudio stand am Beginn des „Kochvergnügens“ das aufwendige Einrichten von Tontechnik und Kamera.

Während die nach und nach eintreffenden Zuschauer von den Mitarbeiterinnen der Breisach- Touristik mit Sekt und allerlei Köstlichkeiten Willkommen geheißen wurden, erledigten die Kochwettstreiter/Innen souverän die Tonprobe.

Dann stellte Annette Senn, die auch als Moderatorin der Veranstaltung fungierte, die drei Hobbyköche (m/w) und ihre Gerichte vor. Den Hahn im Korb, Markus Baatz, einen 36jährigen Servicetechniker aus Niederrimsingen, zu dessen Hobbys neben dem Kochen Motorbootfahren zählt. Passend zum Wassersport hatte Markus Baatz, der übrigens schon bei der „ZDF- Küchenschlacht“ am Herd gestanden hatte, Fischfrikadellen mit Limettencreme am Start. Mit Badischen Bandnudeln an Nuss- Orangen- Soße wollte die gebürtige Sizilianerin Elisa Russano punkten. Die Wahlbreisacherin ist neben dem Kochen begeisterte Läuferin und mit diesem Hobby auch im „Lauftreff Breisach“ aktiv. Die Dritte im Bunde, Ulrika Hänssler aus Breisach, plante Sauerkrautreibekuchen mit Lachstartar ohne Spätzle – sehr erstaunlich für eine geborene Stuttgarterin.

Genau 40 Minuten blieben nach dem „Startschuss“, um die drei Vorspeisen auf die Teller und vor die dreiköpfige Jury zu bringen. Während Christian Begyn den Hobbyköchen/Innen mit Tipps und Tricks zur Seite stand, stellte die Moderatorin Annette Senn hie und da Zwischenfragen, um die Zuschauer/Innen auch verbal am Geschehen an Töpfen und Pfannen teilhaben zu lassen. Der sich im Kochstudio nach und nach immer stärker ausbreitende Duft kündigte das Ende der Kochzeit an. Auf kleinen Probiertellern wurde der dreiköpfigen Jury, Gästeführerin Beate Schätzle, Ulrich Maas vom „Hotel am Münster“ und Manfred „Heinz Horrmann“ Thoma dann die jeweilige Vorspeise serviert. Die lange Beratung der Juroren, auch Christian Begyn gab sein Urteil ab, ließ den knappen Ausgang des ersten Wettkampftages erahnen. Während Elisa Russano Platz Zwei belegte teilten sich Ulrika Hänssler und Markus Baatz den ersten Platz. In den folgenden zwei Tagen werden alle Drei sowie eine vierte Kandidatin nochmals gegeneinander antreten. Nach dem knappen Entscheid des heutigen Tages bleibt spannend, wer zur „ZDF- Küchenschlacht“ nach Hamburg reisen darf. Zuschauer sind an den folgenden Kochwettkampftagen ab 15 Uhr 30 im Kochstudio in der Muggesturmstraße herzlich Willkommen.

Es kochen am Dienstag, den 23. November, Ulrike Hänssler und Markus Baatz ein Hauptgericht sowie am Mittwoch, den 24. November, Elisa Russano und Friedelinde Sulzberger- Bühler ein Dessert, bevor es am Donnerstag, den 24. November, zum großen Kochfinale kommt.

Und auch für die Kochkurse mit Meisterkoch Christian Begyn sind noch Plätze frei. Nähere Informationen gibt es bei der Breisach- Touristik unter 07667/940155 oder www.breisach.de.

 

Author:  Julius W. Steckmeister (Breisacher Nachrichten, Article No. 3531 ISSN 2698-6949)

Created on 11/22/2010 6:44 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More


Freut sich über gute Tipps: Elisa Russano mit Christian Begyn (Image: J. W. Steckmeister)  

Muss da noch Salz ran? Markus Baatz, Christian Begyn, Annette Senn (Image: J. W. Steckmeister)  

An derReibe: Ulrika Hänssler mit Koch und Moderatorin (Image: J. W. Steckmeister)  

Muss da noch Salz ran (Teil 2)?: Die Jury Beate Schätzle, Manfred "Heinz Horrmann" Thoma und Ulrich Maas (Image: J. W. Steckmeister)  
   
 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2021 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

6/29/2022 5:19:40 PM
Your IP-Address: 18.232.177.219