Regionalia
Breisach
Saturday, March 02, 2024
ISSN 2698-6949
www.Regionalia.de/breisach
THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINE

Reader Options

Propose Article

NEW: 1-Klick Abo

User Options

Services

 Service      Contact
  RSS     Imprint
  Translate

             

More Issues

THE MODERN NEWS MAGAZINE
Online news for your region

3rd Party Ads

No Comment. Write first comment
Kulturschau

Theater an der HHR: „Mord ohne Leiche“ – aber mit viel Spaß!

Theaterensemble der HHR- Breisach spielt: "Mord ohne Leiche" (Image: HHR)

Am Donnerstag, den 9. Juni 2011, war es so weit: Die Theatergruppe der Hugo-Höfler- Realschule Breisach spielte die Krimikomödie „Mord ohne Leiche“. Vor vollem Haus musste sich Meisterdetektiv Sherlock Holmes nicht nur mit einem unauffindbaren Toten sondern auch mit drei hartnäckigen älteren Damen und jeder Menge Widersprüche auseinander setzen. Wie schon in den vergangenen Jahren begeisterten die Nachwuchsschauspieler/Innen ihr Publikum mit viel Witz und originellen Einfällen. 

Wie in den vergangenen Jahren, führte die Theatergruppe der Hugo- Höfler- Realschule, bestehend aus Schülerinnen und Schülern der 5. bis 8. Klassen, auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück auf. Nach Erfolgen mit den Theaterstücken der letzten Jahre, wie zum Beispiel der Gespensterkomödie „Gespenster 2000“ oder auch „Dracula“, spielte dieses Jahr die Theatergruppe die Krimikomödie „Mord ohne Leiche“ von Margret Völke und Rudolf Guder. Regie führten die Realschullehrerinnen Marlise Weiser und Karin Höfer. Verantwortlich für die Requisiten und das Programmheft waren die Kollegen Sonja Klenk und Dieter Sehringer.
 
Drei alte Damen wollen beobachtet haben, wie Frau Miller eines Abends ihren Mann mit dem Fleischklopfer erschlagen hat. Die örtlichen Kriminalinspektoren sind nicht in der Lage, den Fall aufzuklären, weil die Leiche unauffindbar bleibt und Frau Miller Standhaft behauptet, ihr Mann wäre verreist. Frau Konsul Kleinschmidt findet das skandalös und engagiert Sherlock Holmes, den unsterblichen Detektiv. Aber auch diesem gelingt es nicht, die Leiche zu finden.
 
Die jungen Schauspieler überzeugten durch ihre frische Interpretation des Stückes das zahlreich erschienene Publikum in der Aula der Hugo- Höfler- Realschule.
 
Schulleiter Dr. Christoph Wolk dankte allen Beteiligten vor und hinter der Bühne für die hervorragende Arbeit und übereichte neben Blumen auch etwas Süßes für die Schülerinnen und Schüler.
 
Aber auch im Theater gilt die alte Fußballweisheit „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“: Die Vorbereitungen für das nächste Stück im kommenden Jahr haben bereits begonnen.
 
(HHR/ Ch. Müller/ JWS)
  (Breisacher Nachrichten, Article No. 4542 ISSN 2698-6949)

Created on 6/10/2011 3:41 PM.

  Print article (print view)
 Recommend article by email
 Anonymous remark to an article
 Link to this article
Add article to social bookmarking services:
| More

 

To write comments you have to be logged in.

0 Comment(s)

 


Top of Page

© 2009-2021 Regionalia – Online news for your region – THE ACTIVE MULTIMEDIA MAGAZINEImprint

3/2/2024 4:44:50 AM
Your IP-Address: 3.237.34.21